Zielgruppen und Ziele

Unsere Zielgruppe

Gesellen und Facharbeiter mit Berufspraxis aus den Metallberufen.

Aufnahmevoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf der Metalltechnik und eine Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr oder eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 5 Jahren (vgl. § 5 APO-BK, Anlage E) in einem einschlägigen Beruf der Metalltechnik. 

Ausbildungsziele

  • Der Bildungsgang dient der beruflichen Weiterbildung und baut auf der beruflichen Erstausbildung und Berufserfahrung auf. Unter bestimmten Bedingungen kann die Fachhochschulreife erworben werden.
  • Die Ausbildung soll Absolventinnen und Absolventen befähigen, Führungsaufgaben zu übernehmen. Sie führt zu staatlichen Abschlüssen und zu Teilabschlüssen der beruflichen Weiterbildung
  • Die Ausbildung in der Fachschule fördert und erweitert die Teamfähigkeit. Schwerpunkt ist das eigenverantwortliche und selbständige Lernen.

    Am Ende der Ausbildung steht das Fachschulexamen, das aus 3 schriftlichen Prüfungen besteht. Nach bestandener Examensprüfung sind die Absolventinnen und Absolventen berechtigt, den Titel "Staatlich geprüfte Technikerin" bzw. "Staatlich geprüfter Techniker" zu tragen.

    Die 1. Hälfte der Ausbildung schließt - sofern nicht vorhanden - mit der Fachoberschulreife ab. Zudem kann optional während der Ausbildung der Ausbilderschein (Fach: Berufs- und Arbeitspädagogik) erworben werden.

 Perspektiven

  • Innerhalb der Fachschulausbildung kann jede Absolventin und jeder Absolvent die Fachhochschulreife erlangen.

    Voraussetzung ist das Bestehen eines 4. Examens im Bereich Mathematik/Naturwissenschaften
  • Das Bestehen der Staatsprüfung berechtigt zum Besuch von Aufbaubildungsgängen (z. B. Technische Betriebswirtschaft), die u.a. zur Vorbereitung auf die unternehmerische Selbständigkeit beitragen können.

 

Vorteile:

Der Abschluss der Fachschule kann von der zuständigen Stelle ganz oder in Teilen auf die Meisterprüfung angerechnet werden. (vgl. § 1(6) APO-BK, Anlage E)  


Organisation und Inhalte

Stundentafel

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener Lernbereich:

  • Entwicklung und Konstruktion von Produkten und Betriebsmitteln
  • Herstellen von Produkten und Betriebsmitteln
  • Betriebliches Management
  • Projektarbeit

 

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache (Englisch)
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Betriebs- und Personalwirtschaft

Differenzierungsbereich:

  • Mathematik1
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Spezielle Kommunikationstechnik

Ausbildungszeit:

2 Jahre in Vollzeitform, ca. 30 Unterrichtsstunden pro Woche.
Unterrichtszeiten: 7:30 bis 14:15 Uhr


Unterrichtsbeginn: nach den Sommerferien  


 

Anmeldung

Die Anmeldefrist läuft bis Ende Februar. Anmeldeformulare sind im Schulbüro erhältlich oder können hier über unsere Homepage bezogen werden.

Möglich ist auch die Online-Anmeldung auf: www.schueleranmeldung.de

Zur Anmeldung wird außerdem ein tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild benötigt, das letzte Schulzeugnis der allgemeinbildenden Schule, das Berufsabschlusszeugnis und der Facharbeiter-/Gesellenbrief sowie der Nachweis der erforderlichen Berufspraxis. 

 

Ansprechpartner

Markus Dommes (Bereichsleiter Fachschule für Technik): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Antonia Uhlig (Bildungsgangleiterin): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. 


 Anmeldeformular der Fachschule für Technik
AnmeldungFSTechnik.pdf:

Clicke zum Download


Anmeldeformular des Aufbaubildungsgangs Technische Betriebswirtschaft
AnmeldungFSAufbau.pdf:

Clicke zum Download

 

 

Follow on Facebook Follow on Instagram BKT Suche
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.